NINA OSINA
NINA OSINA

SurRealität

Flavio Apel, Kunst

Nina Osina, Violine

 

Ausstellung und zwei Violinkonzerte


9. Juli 2021, 17:00 Uhr Vernissage
Georg Philipp Telemann 12. Fantasie a-Moll TWV 40:25
Johann Sebastian Bach Ciaccone d-Moll
Eugène Ysaÿe Sonate Nr. 2 Opus 27
(39,- pro Person inkl. Aperitif, Konzert und Häppchen-Buffet)


11. Juli 2021, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Ausstellung
(Eintritt frei)


16.Juli 2021,18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Ausstellung
(Eintritt frei)


18. Juli 2021, 17:00 Uhr Finissage
Georg Philipp Telemann 9. Fantasie h-Moll TWV 40:22
Johann Sebastian Bach Sonate Nr. 1 g-Moll
Eugène Ysaÿe Sonate Nr. 1 Opus 27
(39,- pro Person inkl. Aperitif, Konzert und Häppchen-Buffet)

Flavio Apel ist deutsch-italienischer Abstammung und wuchs bis zu seinem siebten Lebensjahr an einem malerischen Ort unweit von Rom auf.

Die Bleistiftzeichnungen auf Papier lassen den Betrachter zunächst an der eigenen Wahrnehmung zweifeln, denn als Zeichnungen sind sie kaum zu erkennen. Fotografisch genau, hyperrealistisch und dadurch beinah surreal, 
erscheinen sie im ersten Eindruck. Zarte Linien, manchmal fast unsichtbar, die mehr einem Haar als einer Zeichnung ähneln. Stunden, Tage und manchmal Wochen vergehen bis die hauchdünnen Linien zu erkennbaren Formen werden. Bleistift, Papier, Zeit, Geduld, Zweifel und Einsamkeit. 

 

Kammermusik-Salon Humboldt 1a

Humboldtstraße 1a, 34117 Kassel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nina Osina